Rieslingschorle

 

Ich war noch ganz en klänner Stumpe,

häb aus de Kinnerschees gewunke
un gerufe Mamme ich häb Dorschd,
speeler dann, do war des jedem klar,

Ich bin ein echtes Kind der Palz

denn bei Daach un Nacht
häab ich en trockne Hals

 

Do brauch ich dann en Rieslingschorle,

der baut mich uff, bringt mich widder nooch vorne,
der dud gut, gut und geht ins Blut,

denn hosch du Riesling in de Blutbahn
kannschd du dab-dab wie en Truthahn,

ja so e Rieslingfeeling dud halt immer gut.

 

Speeter dann, ich war grad siebzeh Joh,

ehr kinnens glääwe es isch wohr

do häb ich grad mei erschdie Freindin kalt,

doch des Mädel sauft de ganze Daach

bloos Coca Cola aus de Dos

do saach ich loss mich doch in Ruh

mit dere braune Soss

 

Vielliewer trink ich Rieslingschorle....

 

mit vierzich geht die Poschd dann ab

vorm Fernseh mach ich niemols schlapp,

do werd geguckt, bis daß de Kaschde glieht
un Sämsdaachowends nooch'm Sex Report
steichd Mudder in ehr Neglischee

un saacht Vadder auf heit owend muss was geh

 

ich mach deer jetzt en Rieslingschorle......

 

un steh ich mol vor de Himmelsdeer,
saach servus Petrus wie gehts deer.

so wied aussiehschd, bisch noch ganz gut druff

ich saach heer mol Kumpel du wääsch genau

lch bin ein echtes Kind der Palz

un vun dääre lange Rääs häb ich en druckne Hals

 

hesch du vielleicht en Rleslingschorle